The sound of music

Eigentlich sollte sich der nächste Eintrag um eine Rock-Größe drehen. Doch dann kam der gute Falco dazwischen.

Falco trat in mein Leben mit Jeanny. Damals war ich noch sehr klein und hatte so Null Ahnung von Musik. Sagen wir mal so, auf dem Plattenteller meiner Eltern legte ich Scheiben der Schlümpfe und der Mainzelmännchen. Wobei letztere Kollegen in heutiger Zeit wohl auch der Name für eine HipHopKombo aus Mainz sein könnte. Würde die Strategen nicht beim ZDF ihr Brot verdienen. Lassen wir das.

Nachdem dann Jeanny im Radio und im Fernsehen lief, konnte irgendwann Text mitfurzensingen. Ich verstand ihn zwar nicht, auch wenn er auf Deutsch war, aber die Worte haben sich in mein kindliches Gehirn gebrannt und damit Falco untrennbar mit meiner Jugend verbunden. Ich schnappte mir also die Platte von meinem Bruder und verbannte die Mainzelhomies in den Plattenschrank. Und fand wahre Perlen des Östereichers.

Nehmt das [Achtung! Massiver 80er Jahre Content! Nicht erschrecken!]:

Textstellen wie:
Der Bube fragt den King „Ey baby do you wanna dance“
sie machen History denn sie sind scharf wie nie
the first pre-elected rock & roll band…

Einfach nur grandios.

Auch gut:

Wie mir gerade so auffällt hat der junge Falco Ähnlichkeit mit Charlie Sheen. Faszinierend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: