Hungry like a wolf

23/11/2011

Es war letzten Donnerstag, der 17.11.2011. Ich saß im Auto und schaltete das Radio ein. Besser gesagt, es geht ja automatisch mit an, wenn ich das Auto anschalte, aber das macht jetzt die ganze Sache nicht so dramatisch. Egal, im Radio kam mal wieder zu 90% Mist, daher höre ich auch primär Radio 21 und Stadtradio Göttingen. Wobei da auch oft Mist kommt. So auch in diesem Fall, also drückte die Taste zum durch schalten der Radiosender. Und plötzlich kam dann folgendes aus den Lautsprechern:

Last Christmas von Wham. auch wenn ihr mich jetzt verfluchen werdet, es muß sein. Mitte November und die Beschallung von 80 Weihnachtssong geht los. Und um ehrlich zu sein, ich habe nicht weg geschaltet. Wahrscheinlich Vielleicht wird das in zwei Wochen anders aus sehen, aber jetzt habe ich genossen.

Und ich habe wieder große Lust auf die 80er bekommen, weswegen ich gleich mal meine Playlist auf meinem mp3 Player aktualisiert habe. Die letzten Tage lief vermehrt Nik Kershaw. Großartiger Künstler.


Deutschland im Herbst

16/11/2011

Ab jetzt ist ja Herbst. Bei dem fließenden Übergang vom Frühjahr zum Herbst, hat man das ja gar nicht so mit bekommen. Aber nun liegen dann auch endlich mal ein paar bunte Blätter in der Gegend rum. Ich mag ja den Herbst.

Halt ich sollte differenzieren. Ich mag den Herbst, wenn er sonnig und trocken ist. Es gibt da ja noch die andere Seite. Die Seite in der es regnet und der es matschig wird. Das ist die Arschloch-Seite vom Herbst. Die schicken wir mal ganz schnell weg und widmen uns der schönen Seite.

Wenn die Blätter schön bunt sind. Wenn die Sonne scheint. Wenn die Temperaturen über dem Gefrierpunkt sind. Um am Schönsten finde ich ja, wenn die Blätter in rauen Mengen irgendwo herum liegen. Heute Morgen zum Beispiel. Auf dem Radweg, den ich als Fußweg nutze, ich alter Rebell, liegt haufenweise Laub rum. Und jedes Mal ertappe ich mich dabei, wie ich durch das Laub latsche und dabei die Füße nicht mehr ganz so hoch hebe, damit die Blätter schön durch die Gegen fliegen. Das Grinsen in meinem Gesicht kommt dabei schon fast von alleine.

Hört sich jetzt ein wenig bescheuert an. Aber vielleicht bin ich ja ein wenig bescheuert. : )


Der neue Action-Standard

04/11/2011

Besser geht es jetzt gar nicht mehr…

Wenn das Chuck Norris raus kriegt, gibt’s Kasperklatschen…

It’s time to say goodbye, Günther…


%d Bloggern gefällt das: