Stealth-bike

Da ich ja der totale Umweltfreak bin, was man schon an meinem Auto sieht, gehe ich öfters mal zu Fuß zur Arbeit. Ich nutze dabei die Abkürzung bei McDonalds und latsche quer durch die Rabatten. Das Stück davor ist sehr schlecht beleuchteter Rad- und Fußgängerweg. So weit so gut.

Da bin ich also friedlich unterwegs und hänge so meinen Gedanken nach. Hoffentlich hat schon wer Kaffee gemacht, vielleicht hat ja wer Kuchen mit gebracht und so weiter und so fort. Aller sehr wichtige Dinge, die für einen erfolgreichen Arbeitstag entscheiden sein können. Plötzlich und aus heiterem Himmel rauscht von hinten etwas heran und überholt. Vollkommen lautlos und vollkommen unbeleuchtet. Als ich mich wieder aus den Brennnesseln befreit hatte und die letzten Kletter aus meiner Frisur meinen Haaren gezupft hatte, konnte ich mir erst mal ein Bild der Lage machen.

Man könnte jetzt vermuten, das es ein Velociraptor auf Beutzug ein Wildwechsel war und mich ein Hirsch vor lauter Liebeswahn nicht gesehen hat. Ich möchte mir gar nicht vorstellen was passiert wäre, wenn er mich mit einer heißen Ricke verwechselt hätte. War es aber nicht. Es war ein Radfahrer, der anscheinend taub und blind sein mußte, denn er wusste weder was eine Klingel ist noch was Licht ist. So ein Arschloch! Ja, Kraftausdrücke sind hier total angebracht. Zusätzlich zu dem Schrecken gesellte sich noch mein Ärger und kippten noch mehr Kohlen auf das Feuer, so daß mein Puls bis ich bei der Firma angelangt bin im dreistelligen Bereich lag. Versucht mal einzustempeln wenn ihr vor lauter Adrenalin zittert. Hätte Jemand neben mir gestanden, hätte er bestimmt eine Backpfeife bekommen.

Ist es denn wirklich zu viel verlangt mal kurz an dem Hebel mit der Glocke zu ziehen? Ich verlange ja gar nicht, das er Licht an sein Rad macht, da sehe ich ja eh nur die Rücklichter von. Außerdem gefährdet er sich damit nur selber. Die Wünsche das der Pissvogel von einem 40t LKW auf die Hörner genommen wird, bereute ich kurze Zeit später. Ein bisschen jedenfalls…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: