Caro Kaffee

Ich bin ja ein Kaffeetrinker. Ich trinke gerne Kaffee und habe mittlerweile den Konsum auch im Griff. Früher habe ich ja keinen Kaffee angerührt, aber ich mochte schon immer den Geruch. Da ich ja nun erwachsen bin (Wer lacht da?), kann ich auch Kaffee trinken.

Nun kam neulich ein Arbeitskollege an und schwärmte rum von Caro Kaffee. Wie lecker und er hat ihn früher mal getrunken und überhaupt. Er bringt jetzt welchen mit, da er wohl zu Hause noch eine Packung stehen hat. Schon etwas älter, aber noch genießbar. Caro Kaffee, war das so was wie Kaffee Hag? Entkoffeinierter Mist Kaffee? Sofort begab ich mich auf die Suche im großen Internet erinnerte ich mich an folgende Werbung.

Soso, Landkaffee. Was soll denn da drin sein? Pferdedung? Erdklumpen? Die Erleuchtung brachte dann die Packung, auf der es hieß: „CARO steht für 100% koffeinfreien Genuss mit 100% natürlichen Zutaten. CARO besteht aus Zutaten natürlicher Herkunft: Gerste, Gerstenmalz, Zichorie und Roggen.“ Was, kein Koffein? Kann das denn schmecken? Mal sehen was Wiki dazu sagt: „Auf den Packungen wird das Produkt als Kaffee-Surrogat bezeichnet.“ Was? Ein Surrogat? Man lernt ja nie aus. Aber trotz bewusster Verarschung, ließ ich mich auf den Versuch ein.

Doch zunächst mußte der Kollege eine frische Packung anbringen, denn die, die er mit brachte, die ja noch genießbar sein sollte, war so alt wie der Werbespot ist bereits 2009 abgelaufen. Auch wenn da nur Pulver drin ist, bin ich da ein wenig vorsichtig. Die Bundeswehr weiß schon warum sie auf die Sachen im EPa das Herstelldatum drauf druckt. Nachdem dann eine frische Dose geliefert wurde, probierte ich. Konnte aber nicht überzeugt werden.

Das Getränk schmeckte wie eine Scheibe Brot. Ernsthaft. Als würde ich eine sehr flüssige Scheibe Brot trinken. Ein wenig Schinken- oder Leberwurstgeschmack dabei und ich hätte der festen Überzeugung sein können, das da Jemand mein Brot klein püriert und mit viel Wasser versetzt hat. Ich bin doch noch keine 1000 Jahre alt, als das ich mein Brot nicht mehr selber essen kann. Daher fällt Caro Kaffee durch. Und zwar bis zur Folterkammer. Wenn ich was mit Getreide trinken will, dann bestell ich mir ein Hefe Weizen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: