End of Fastenzeit

Die Fastenzeit ist ja nun schon lange vorbei und so langsam erhole ich mich auch von meinem Zuckerschock. Nun fragt sich der interessierte Leser, warum ich den einen Zuckerschock erlitten habe. Nun ganz einfach. Ich habe die Fastenzeit genutzt da ich gläubiger Katholik bin und die Regeln der Kirche bis auf das i-Tüpfelchen befolge und mich spontan dazu entschlossen keinen Süßkram, inklusive Kuchen und anderlei Gebäck, zu essen. Außerdem habe ich auf den Kirchgang, Zigaretten und Sport verzichtet.

Die Zeit habe ich ganz gut durchgehalten. Nun muß ich aber zugeben, das ich nicht so der Süßigkeiten-Fan bin und daher ist es mir nicht ganz so schwer gefallen. Allerdings hat dann so ein Schoko-Ei an Ostern meine Geschmacksnerven leicht zum explodieren gebracht. Entweder habe ich die Zuckerbombe schlechthin gegessen oder aber meine Geschmacksnerven waren dafür einfach zu dekalibriert.

Doch war dieser Verzicht nur ein kleiner Probelauf für das nächste Jahr. Denn nächstes Jahr versuche ich die ganz große Nummer. Da verzichte ich dann in der Zeit vom Aschermittwoch bis zum Karfreitag nicht nur auf Süßkram, sonder auch auf Alkohol! In jeglicher Art und Weise. Weder Bier, noch Schnaps, noch Mischungen, noch Piccolöchen. So, jetzt ist es raus und es gibt kein Zurück mehr.

Ich glaube ich habe gerade einen sehr großen Fehler gemacht. Wie kann man nur so doof sein und eine solche haltlose Behauptung auf seinem Logbuch veröffentlichen. 40 Tage ohne Alkohol. Vor allem wenn man hinterher festgestellt hat, das in diese Zeit die Truppmann I Ausbildung fällt. Ich habe ein dumpfes Gefühl, das es eine sehr schwere Zeit werden und mit Anlauf vom Euzenberg in die Hosen gehen wird. Naja, ist ja noch gut ein Jahr hin und wer weiß ob ich bis dahin nicht ausgewandert bin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: