Eishockey als Schlüssel

Jetzt machts Sinn. Kennt ihr das Gefühl, wenn einem plötzlich alles wie Schuppen aus den Haaren fällt und man erkennt welches kleine Rädchen sich nicht gedreht hat? Dies ist vor Kurzem bei mir geschehen, als ich im Internet nach nackten mir ein paar Bilder zugespielt worden. Doch dazu später mehr, ich möchte den interessierten Leser gerne an meiner Erleuchtung teil haben lassen.

Folgendes wurde mir klar. Wenn ich nur in meiner Jugend Eishockey gespielt hätte, dann wäre alles anders gekommen als es jetzt ist. Dazu ist zu wissen, das Eishockey für mich der Sport ist. Es gibt nichts was drüber geht. Die Anmut, die Schnelligkeit, die Spannung. Keine andere Mannschaftssportart kommt meiner Meinung nach an Eishockey heran. Aber das ist nur meine Meinung. Ich liebe diesen Sport, würde einen Großteil meines Geldes in Eishockeykarten investieren, wenn hier ein anständiger Club in der nähe wäre. Was rede ich da, dann würde ich ja selber spielen. Außerdem beneide ich jeden Eishockeyspieler und stufe mich selber als passablen Teicheishockeyspieler ein.

Hätte ichnun also bereits in frühster Jugend Eishockey gespielt, dann wäre aus mir ein ganz Großer geworden. Da bin ich mir mehr als sicher. Ich hätte nicht nur die DEL aufgemischt, sonder wäre dann auch recht früh als vielversprechendes Talent in die Staaten gegangen. Wenn mir die Sonne aus dem Arsch geschienen hätte, dann wäre ich sogar zu den Detroit Red Wings gekommen. Dort hätte ich anfangs in Farm Team meine Runden gedreht und von der großen NHL geträumt. Aber nicht lange, dann wären meine Leistungen entdeckt worden und ich häte meine Chance bekommen mit den Großen der NHL zu spielen. Yzerman, Lindros, Hull und vor allem Gretzky. Früher oder später wäre ich eh auf Gretzky getroffen. The great one. Einer der besten Eishockeyspieler auf diesem Planeten.

Das wäre dann die schicksalhafte Begegnung in meinem Leben gewesen. Er hätte mich spielen sehen. Dann hätte er mein Potential, meine Leidenschaft und meinen tadellosen Charakter erkannt und für sich entscheiden, daß ich echt in Ordnung wäre. Er hätte mich akzeptiert. Früher oder später, bei einem dieser großen Eishockeyspieler Veranstaltungen hätten wir zusammen an der Bar gestanden und ein paar Biere gezischt. Ich hätte ihm von dem fantastischen Deutschland erzählt und er hätte mir seine Tochter vorgestellt. Hier kommen nun die anfangs erwähnten Bilder ins Spiel. Hier ist die Tochter von Wayne „The great one“ Gretzky, Paulina Gretzky. Wir hätten uns sofort in einander verguckt und Wayne, die alte Keule Mr Gretzky hätte mich als potentiellen Schwiegersohn akzeptiert.

In Zukunft hätten wir dann alle Familienfeiern zusammen verbracht. Wayne und ich hätten uns jedes Mal ordentlich einen geballert, unsere Hart Trophys und Frank Selke Trophys miteinander verglichen und eine großartige Zeit gehabt. Klar, hätte es im Anschluß ein wenig Ärger mit den Frauen gegeben, aber das würde nur zu zügellosen Versöhnungs hätte man wieder einrenken können.

So also wäre es gelaufen, wenn ich in jungen Jahren Eishockey gespielt hätte. Da bedank ich mich mal fein, das hier nur Fußball gibt und alle Eishallen mehr als 80 km weit weg sind.

Doch wir wollen den Eintrag ja nicht wütend enden lassen. Vielmehr möchte ich ein wenig das embedding of videos testen. Abgefahren was ich für eine crazy english speaking cunt bin. Ach ja, die Videos haben natürlich mit Eishockey zu tun.

Zunächst ein recht nettes Video vom Stanley Cup, welches meiner Meinung nach großartig ist.

Und dann noch einen Trailer eines Projektes mit dem Namen „Pond hockey“. Auch sehenswert.

BessereAuflösungPondhockey

Falls mir einer einen Gefallen tun will, dann besorgt er mir den Film von irgendwoher. Ich stelle auch keine Fragen und bin ewig dankbar! :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: