Seniorentreffen und hübsche Frauen

Am Freitag stand das jährliche Seniorentreffen der Feuerwehren des Feuerwehrverbandes an, das jedes Jahr bei uns in Westerode stattfindet. Ich habe in der Küche mitgeholfen. Ist eigentlich der beste Job. Man kann dem Troubel in der Halle entfliehen und trotzdem ordentlich was trinken. Die Senioren geben immer ordentlich Gas. In diesem Jahr hat es einer wieder geschafft das sie ihn um 2230 Uhr mit zwei Leuten raustragen mussten, weil er weder gehen noch sprechen konnte. Aber es sei ihnen gegönnt. Schließlich kommen sie nun nicht mehr so oft raus und bei diesem Treffen, treffen sie alte Feuerwehrkameraden wieder, die sie vielleicht lange Zeit nicht gesehen haben. Nach dem Treffen, was ja schon um 0030 Uhr zu Ende war, gings dann noch in die Werkstatt. Nichts besonderes, aber nach Hause gehen macht ja auch keinen Spaß. Da gings dann noch bis 0430 Uhr. Ich habe noch Matze getroffen und bin mit dem dann nach Hause gefahren. Der wusste allerdings am nächsten Tag gar nichts mehr.

Am Samstag wollten wir eigetnlich ins Maxx M gehen und ein paar Cocktails trinken. Leider hatte die Klapse Wandertag und im Maxx M war Oktoberfest. Von draußen sah es so aus, als wäre Lederhosenzwang. Unglücklicherweise hatte ich gerade heute meine krachlederne Hose in die Reinigung gegeben und so sind wir ins Ambiente gegangen. War auch ganz nett. Christian ist gefahren, da er am nächsten Tag Fußabll spielen mußte. Nach dem Ambiente sind wir dann noch in die Werkstatt (schon mal wieder, aber hier ist echt nicht viel mehr los). Aber nur David, Christian und ich. Ellen haben wir vorher nach Hause gebracht, da sie zu müde war. In der Wekrstatt angekommen erwartete uns gähnende Leere. Naja, ein paar Mischung und dann wollten wir wieder nach Hause. Dann kamen zwei Engel rein und wir mussten noch da bleiben. Ging nicht anders.  Die Dunkelhaarige war unglaublich hübsch und die Blonde sah auch nicht schlecht aus. So, jetzt könnt ihr euch wenigstens ein Bild machen.  Glücklicherweise haben sich die zwei hübschen Mädels auch noch einen Tisch neben uns niedergelassen und somit hatten wir eine sehr gute Aussicht. Gut, Felkl ist dann früher abgehauen, weil er nüchtern und müde war, David ist verheiratet, da standen die Chancen gut für mich. Naja, man wartete erstmal ab und guckte ab und zu mal. Wer mich kennt, kann sich jetzt schon denken wie die Geschichte ausgehen wird, aber für alle anderen schreibe ich sie dann doch noch hin. Ich habe halt ein wenig Blickkontakt gesucht, die Mädels beim Tanzen beobachtet, so das sie es sehen und bin natürlich nicht hingegangen und hab mit ihnen geredet. Nachher sagen sie was positives und da wäre ich nun gar nicht drauf vorbereitet gewesen. Man hat dann zugesehen wie komische Vögel und alte Knakcer die zwei Frauen zugequatscht haben und sie nicht davor gerettet. Aber wer weiß vielleicht wäre man ihnen ja genauso auf den Kranz gegangen. Dafür habe ich aber ganz toll einge viele Mischungen Havana-Club-Cola in mich reingeschüttet. Das hat sie mit ziemlicher Sicherheit beeindruckt. Ganz toll gemacht Peter, du bist schon ein ganz toller Hecht (selberaufdieschulterklopf). Naja, der Sonntag war dann eher ernüchtern. Man lag im Bett hat sich wieder mal geärgert, aber dafür hatte man eine tollen Kater und einen dicken Schero.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: